Projekttage der Herlinsbachschule

Kurz vor den Pfingstferien beschäftigten sich die Grundschüler der Herlinsbachschule im Rahmen von zwei Projekttagen mit verschiedenen Themen. Ein Tag diente dem Experimentieren an der Schule, der andere dem Besuch von außerschulischen Lernorten. Die Schüler hatte allesamt viel Spaß und konnten viele neue und spannende Dinge lernen.

Die ersten Klassen beschäftigten sich rund um das Thema "Wasser". Gemeinsam wurde an Stationen experimentiert und Boote gebaut. Die selbst gebauten Boote wurden im Anschluss am Wolfacher Schlossteich ausgiebig getestet, wobei ein eigenes Bad natürlich auch nicht fehlen durfte!

     

Das Thema "Weltraum" war Inhalt der Projekttage bei den zweiten Klassen. Sie haben sich die ganze Woche mit einer Weltraumlektüre auf den Besuch des Planetariums in Freiburg vorbereitet. Dort durften sie mit einem Raumschiff die verschiedenen Planeten besuchen und haben Sternbilder kennengelernt. Mit einem Teleskop konnte in die Sterne geschaut werden und am Ende entstanden viele tolle Planetomodelle.

          

                                   

Die dritten Klassen trafen sich in der Küche der Schule und beschäftigten sich mit der "Ernährung". Es wurde zu verschiedenen Lebensmitteln experimentiert, die Ernährungspyramide besprochen und natürlich durfte auch das Zubereiten von leckeren Gerichten wie Pizzawaffeln, Beerenquark, Knabbergemüse, Smoothies und Muffins nicht fehlen. Zu guter Letzt wurde der Edeka Wolfach besucht.

       

Bei den Viertklässlern schließlich wurde es brandheiß. Im Rahmen des Themas "Feuer" wurden Löschverfahren kennengelernt, brennbare Materialien im Klassenzimmer identifiziert, ein CO2-Feuerlöscher gebaut und der Frage nachgegangen, was Feuer alles braucht. Unter der Führung von Herrn Schamm durften die beiden vierten Klassen der Feuerwehr Wolfach einen Besuch abstatten und haben vor Ort viel Neues aus erster Hand erfahren.

      

Klasse 3a verschönert Insektenhotels bei Klio-Eterna

Wir, die Klasse 3a der Herlinsbachschule Wolfach, wurden von der Firma Klio-Eterna eingeladen, Insektenhotels zu bemalen. Die Firma befindet sich ganz in der Nähe unserer Schule und so machten wir uns mit Kunstlehrerin Frau Breithaupt und Klassenlehrerin Frau Streblow zu Fuß auf zum Firmengelände.

Geplant und gebaut wurden die Insektenhotels von Auszubildenden der Firma. Da die Wände noch etwas kahl waren, durften wir uns mit Farbe und Pinsel auf Holzplatten austoben und diese verschönern. Es sind tolle Bilder entstanden, die mit ihren prächtigen Farben hoffentlich viele Insekten anlocken werden. Im Anschluss wurden wir von Klio-Eterna mit Getränken und Essen belohnt und erfuhren noch in einem Vortrag viel Interessantes über Insekten. Als Überraschung erhielt jedes Kind der Klasse 3a ein Kugelschreiber-Etui. Der Arbeitseinsatz war eine tolle Abwechslung zum normalen Unterricht und wir freuen uns sehr, dass wir einen Beitrag für die Insekten leisten konnten.

(Klasse 3a, Herlinsbachschule Wolfach)

Classic mobil

Der Besuch des Hornquartetts des SWR Symphonie Orchesters bei strahlendem Sonnenschein auf dem Pausenhof war ein besonderer Abschluss vor den Osterferien. Gespannt lauschten die Grundschüler den klassischen Stücken und bekannten Melodien und Volksliedern wie "Es klappert die Mühle" zum Mitsingen und Klatschen. Begleitet von anschaulichen Erklärungen durch Wolfram Lamparter, war dies eine ganz besondere Musikstunde.

Kreisputzete und Ukraine Hilfe

Am Montag, 04.04. und am Dienstag, 05.04. nahmen 156 Schülerinnen und Schüler der Herlinsbachschule an der Ortenauer Kreisputzete teil.

Da viele Klassen den Wunsch geäußert hatten aktiv den Flüchtlingen des Ukrainekrieges helfen zu können, entstand die Idee beides zu verbinden und die vom Abfallwirtschaftsamt erhaltenen 5€ pro Kind an die Ukraine Hilfe Kinzigtal zu spenden.

Die Klasse 2b mit Klassenlehrerin Johanna Brommer und Schulleiterin Sarah Baas übergaben den stattlichen Betrag von 780 € mit einem symbolischen Scheck an Herrn Dr. Reitmann. Der Betrag wird auf das Konto der Ukraine Hilfe überwiesen.